Gessnerallee
Zürich

Zwischen den Säulen

Markus&Markus

Das Kollektiv Markus&Markus ist Teil der sogenannten deutsch-deutschen Mehrheitsgesellschaft. Theater ist für sie der Anlass, nicht nur auf einen Themenkomplex von aussen draufzuschauen, sondern aus ihm hervor. «Zwischen den Säulen» dokumentiert die Reise in eine der abrahamitischen Religionen: den Islam. Das Stück ist gleichzeitig Fiktion und Wirklichkeit, zugleich Status Quo und Utopie. Es erklärt nicht die Welt, es stellt eine Welt dar.
«Zwischen den Säulen» ist ein Reisebericht von einer Schnitzeljagd mit unbekanntem Ziel, bei der die Gruppe den Hinweisen einer ihnen unbekannten Spielleitung folgt.

Nach ihrem grossen Erfolg in 2015 mit ihrer mittlerweile um die Welt tourenden Arbeit «Ibsen:Gespenster» sind Markus&Markus endlich wieder in Zürich!

Credits

→ in deutscher Sprache → am 21.09. kombinierbar mit «Ouvertures dans la nuit» um 21.00
September
20 Do Halle
20.00
21 Fr Halle
19.30