Gessnerallee
Zürich

ZH-REFORMATION.CH / #RadikalisiertEuch!

Im März 2018 leistet die Gessnerallee mit mehreren Projekten aus Performance, Musik und Theorie ihren Beitrag zu 500 Jahre Reformation in Zürich. Ausgehend von Zwinglis Forderung nach menschlicher Verzweiflung / Selbstzweifel befragen die gezeigten künstlerischen Positionen einerseits Vorurteile und ungeprüfte Behauptungen in Bezug auf die derzeitigen weltpolitisch gegeneinander ausgespielten Kontrahenten Christentum und Islam, anderseits stellen sie festgefahrene und indifferente politische Strukturen in Frage und formulieren ihre eigenen Utopien. Wo liegen die Möglichkeiten des Widerstands, der Radikalisierung der eigene Position und der Transformation im Glauben und in der Gesellschaft.

Gefördert und im Rahmen von ZH-REFORMATION.CH

 

März

14 Mi
20.00
Nordflügel
Pussy Riot
15 Do
20.00
Nordflügel
Pussy Riot
16 Fr
20.00
Halle
K.U.R.S.K
→ in deutscher Sprache
PREMIERE
17 Sa
20.00
Halle
K.U.R.S.K
→ in deutscher Sprache
18 So
18.00
Halle
K.U.R.S.K
→ in deutscher Sprache
22 Do
20.00
Halle
Patrick Frank
→ in deutscher Sprache
PREMIERE
23 Fr
20.00
Halle
Patrick Frank
→ in deutscher Sprache
24 Sa
18.00
Halle
Boris Nikitin
→ in Deutscher Sprache mit Englischen Übertiteln
20.00
Halle
K.U.R.S.K
→ in deutscher Sprache
25 So

Halle
ein Tag eingerichtet von Boris Nikitin
10.15
Halle
Equippers Friedenskirche & Markus&Markus
14.30
Halle
Ein Doppel-Gespräch
→ in deutscher Sprache
18.00
Halle
Boris Nikitin
→ in Deutscher Sprache mit Englischen Übertiteln