Gessnerallee
Zürich

No More Intimate Music

Rio Wolta / Piet Baumgartner
«No More Intimate Music» ist Rio Woltas und Piet Baumgartners Versuch, das gängige Konzertformat zu überwinden. Gesucht ist eine neue Wahrnehmung von Livemusik, ein neues Konzertgefühl.
 
An drei Abenden im November vereinnahmen der Musiker und der Regisseur die Studios im Dachstock der Gessnerallee und setzen Livemusik neu in Szene. Fünf Musiker spielen über drei Räume verteilt, Lieder werden in Fragmente zerlegt, intensiviert und wiederholt. Der Sound wandert durch die Räume, mal verstärkt und 360° von allen Seiten her kommend, dann wieder komplett akustisch. 
 
Die Konzerte finden die meiste Zeit im Dunkeln statt. Lichtquellen kommen nur ganz punktuell zum Einsatz, sorgen dann aber für cineastische, traumähnliche Momente. Die BesucherInnen werden einzeln in die Räume begleitet und entdecken «No More Intimate Music» ganz nah bei sich. Durch Lichtzeichen können sie das Konzert jederzeit wieder verlassen.
 
Einlass ist jederzeit möglich zwischen 20:00 – 22:30 Uhr.
 
«No More Intimate Music» ist gleichzeitig Rio Woltas zweites Album, das im November erscheint.

Credits

→ keine besonderen Sprachkenntnisse erforderlich → Die Vorstellung findet im 1. Stock statt und ist daher nicht barrierefrei
November
22 Do Südbühne
ab 20.00
23 Fr Südbühne
ab 20.00
24 Sa Südbühne
ab 20.00