Gessnerallee
Zürich

Future Clinic for Critical Care presents: HOME

Jeremy Wade & Nina Mühlemann

Freier Eintritt / Reservierung empfohlen: kasse@gessnerallee.ch

In der Future Clinic erforschen Architekt*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen verschiedene Formen des queeren und «gecrippten» Zuhause-seins ausserhalb der Klinik, und diskutieren die Politik um das institutionalisierte Wohnen, welches in der Schweiz immer noch viel verbreiteter ist als das Modell des Lebens mit Assistenz zu Hause. Im düsteren Monat Februar bietet die Future Clinic ein Zuhause für diejenigen, die es brauchen und ist gleichzeitig auch ein fiktiver Ort mit eigenen Grenzen. Es gibt Suppe, Kunst und Party!

Die Future Clinic for Critical Care (FCCC) ist eine sozio-kulturelle, animierte Praxis, welche die schmutzige Politik der Fürsorge und Pflege aktiv untersucht. Mithilfe von Fiktion, feministischen Strategien, Subvertizing und trickreichen aktivistischen Praktiken wird eine inklusivere, weniger gewaltsame Welt erträumt und das Thema Fürsorge in persönlichen Geschichten, Theaterinterventionen und Tanz, Vorlesungen «die jeder verstehen kann», «hochtheoretischen» Drag Shows und performativen Installationen kritisch beleuchtet.
Die FCCC fand in der vergangenen Saison bereits zweimal statt und wird wegen des grossen Erfolgs und Zuspruchs bis 2020 weitergeführt. Im Dezember wurde ein Christmas Spectacle mit dem Titel Charity / Anti-Charity aufgeführt, und am 25. Mai folgt die nächste Edition zum Thema «Mother».

Credits

→ in deutscher und englischer Sprache

Freier Eintritt / Reservierung empfohlen: kasse@gessnerallee.ch

Februar
09 Sa Nordflügel
20.00