Gessnerallee
Zürich

Naked Transitions

/ 08 - 27 Juni 2020

Stolen time for (artistic) experiences, fluid trading and other generous monsters

Grenzen haben uns nie interessiert – egal ob zwischen den Geschlechtern, zwischen Nationen oder zwischen den Disziplinen. Auch nicht die Grenzen zwischen Anfang und Ende. Darum haben wir uns allen im Juni ein bisschen Zeit gestohlen. Für eine Art Labor, einen Übergang, Wissenstausch, für wilde und ruhige (künstlerische) Erfahrungen und für Monstergespräche bei Bier und am Lagerfeuer.

«Naked Transitions» findet vom 08 - 27 Juni 2020 in allen Räumen der Gessnerallee statt und präsentiert eine Reihe geheimer, halb-öffentlicher und öffentlicher Formate. Zusammen mit Hauskünstler*innen wie Friction (Lea Loeb, Robert Steinberger, Camille Jamet), Jessica Huber, Boris Nikitin und Simone Aughterlony haben wir eine immer noch brüchige Struktur entwickelt und werden spätestens ab Anfang Mai auf vielfältige Weise dazu einladen, Zeit mit uns zu verbringen. Bei morgendlichen Inputs, Workshops, Lectures, kleinen Performances und definitiv bei vielen Gesprächen vor, in und hinter dem Haus.


Mehr Informationen Anfang Juni. 

Juni
08 Mo Gessnerallee
10.00